Dienstag, 4. November 2014

Und morgen soll es Regen geben


Aus Augen-Blick - Juanas Bild des Tages

Während in den Alpen ein Fönorkan um die Gipfel tobte, bescherten uns die Fallwinde einen stürmischen, aber herrlich warmen Tag.

Kommentare:

...und neugierig bleiben - oder ?? hat gesagt…

...man spürt förmlich den Wind durch die Haare zauseln - ich liebe solche Tage ! Aber, es hätten schon noch paar schöne Tage sein dürfen, denn ich fahre ein paar Tage nach NRW. Na gut, ich fahre kein Cabrio.....*schmunzel * Liebe Juana, laß dich nicht vom Winde verwehn..........
Liebe Grüße
Rebekka

Juana Seekoenigin hat gesagt…

Guten Morgen Rebekka,

ja, so ein stürmischer Fön ist etwas Herrliches, die warme Luft aus südlichen Richtungen liebe ich, im Gegensatz zum schneidenden, oft bitterkalten Ost- oder Nordwind, sehr. Der See war gestern dreckig braun und aufgewühlt, die Wellen spritzen bis hoch über die Mole im Fährhafen und ich hatte meine reine Freude. Leider ist der Fön heut Nacht zusammengebrochen und nun regnet es wie aus Kübeln. Naja, der See kann' s, im Hinblick auf den winterlichen Niedrigwasserstand, brauchen.
In NRW soll es ja ab morgen wieder sonnig werden, da stehen Dir sicher ein paar wunderbare Tage bevor, genieße sie!

Gute Fahrt und eine schöne Zeit wünscht Dir

Juana