Montag, 5. Januar 2015

Vollmond mit "Heiligenschein"

Groß und rund steht der Vollmond am abendlichen Himmel und präsentierte sich, bis vor wenigen Minuten, mit einem, in Regenbogenfarben schimmernden, Hof. Ein sogenannter Mond-Halo.

Aus Halo-Tagebuch (Start am 6. Mai 2014)

Aus Halo-Tagebuch (Start am 6. Mai 2014)

Irgendwie habe ich es mit dem Nachtphotographieren nicht so, oder noch nicht so, jedenfalls habe ich verschiedenste Einstellungen und Belichtungszeiten getestet, aber die Spektralfarben des Mond-Halos kommen einfach nicht zur Geltung.
Am besten wäre es, ein jeder schaut mal selbst hinaus in die helle Vollmondnacht, und wenn schon nicht tausend Sterne funkeln, dann vielleicht ein, in Regenbogenfarben schimmernder, "Heiligenschein".


Kommentare:

...und neugierig bleiben - oder ?? hat gesagt…

....ja - genau der, genau dieser Mond hatte mir die Tage ....äh....des Nachts ganz frech ins Schlafzimmerfenster geschaut ! Naja, bei uns hier sah er wohl doch bissel anders aus.....aber er tat sein Bestes, mich unruhig schlafen zu lassen.....na sowas !!!
Nun kommen ein paar späte Nachtgrüße aus dem Vogtland zu dir, liebe Juana.......

Juana Seekoenigin hat gesagt…

Moin, moin Du Nachteule. ;-)

Na, da hatte ich diesmal Glück, ich habe die letzten Tage und auch die Tage bevor der Mond voll wurde wunderbar geschlafen. Kommt sicher von der vielen frischen Winterluft, die ich täglich genieße. *schmunzel*
Natürlich sieht der Mond in natura anders aus, wie mit meiner Kamera photographiert. Die Entfernung ist für das Teleobjektiv zu groß, sodaß der Mond einfach eine weiße Fläche ist, Schattierungen der Mondberge und Mondkrater, wie sie mit bloßem Auge zu sehen sind, will die Kamera nicht zeigen, dazu bräuchte man wohl ein viel besseres Objektiv. Aber den Halo erkannt man doch ganz deutlich und es ist nicht das erste Mal, daß ich den Mond mit einem "Heiligenschein" beobachtet habe, nur kam ich nie auf die Idee dies zu photographieren. Ich bin eben überhaupt keine Nachteule, lieber lasse ich mich von der Sonne durch den Tag begleiten.

Mit dem Gold der Morgenstund sende ich frühe Grüße ins Vogtland.

Juana