Montag, 18. August 2014

Wie im Schlaraffenland


Aus Augen-Blick - Juanas Bild des Tages

Auf der Weide schwebt der Apfelschimmel,
derzeit im siebten Apfelhimmel.

Kommentare:

...und neugierig bleiben - oder ?? hat gesagt…

...na - hoffentlich bekommt das Pferdchen keine Bauchschmerzen.....! Aaaaaber, was schmeckt schon besser als die Früchte aus Nachbars Garten...*schmunzel *
Einen guten Wochenstart für dich, ganz nach deinem Sinn....
Rebekka

Juana Seekoenigin hat gesagt…

Hallo Rebekka,

ich fand das einfach ein köstliches Bild, einfach zum "schießen". Alle anderen braunen und gescheckten Pferde grasten friedlich vor sich hin, nur der Apfelschimmel reckte seinen Hals nach oben in die Zweige, machte seinem Namen doppelte Ehre, und pflückte hoffentlich nur die süßesten Früchte.

Einmal sende ich sonnige Grüße und hoffe der Sommer kehrt noch einmal zurück.

Juana

beast hat gesagt…

königliche Hoheit- das ist aber ein Blauschimmel *lach*. Aber ein wunderschönes Tier.

Liebe Grüße aus dem derzeit sonnigen Erzgebirge :-)

Juana Seekoenigin hat gesagt…

Schönen guten Abend Frau Erzgebirgsdrachen,

na, Du bist die Fachfrau, also glaube ich Dir aufs Wort! :-)
Dabei hatte ich extra "gegoggelt" und war mir anhand des Ergebnisses aus der Bildersuche total sicher, daß das hübsche Tier ein Apfelschimmel ist.
Fazit: Man sollte der "Gogglerei" nur bedingt Glauben schenken ... :-(

"Auf der Weide schwebt der Blauschimmel,
derzeit im siebten Apfelhimmel."


Igittigitt, das hört sich dann an, als ob in den feinen Äpfeln der gift'ge Schimmel sitzt!
Also lassen wir den Apfelschimmel - Rebekka hat den Irrtum auch nicht bemerkt - pssst, also nicht so laut, die Wahrheit bleibt, des Reimes Willen, unter unter uns. *kicher*

Verschwörerische^^ Grüße vom heute ebenfalls sonnigen See ***

Juana

*** Es hat sich heut Nacht ergiebigst ausgeregnet, 3,4 mm schlugen der Statistik zu Buche!

...und neugierig bleiben - oder ?? hat gesagt…

.....wobei ich nicht " DIE "
Pferdeflüsterin bin, meine ich auch, daß es sich um einen Apfelschimmel dreht - habe gegooglet.....der Blauschimmel ist demnach nicht so sehr gescheckt wie der Apfelschimmel.
Aber - wie dem auch sei , ein prachtvolles Tier allemal und es macht schier Freude, zuzusehen, wie ihm die Äpfel schmecken - und schon deswegen ein " Apfelschimmel "...*schmunzel * Ganz liebe Nachtgrüße an den See.....
Rebekka

Juana Seekoenigin hat gesagt…

Guten Morgen nach dem Vogtland.

Deine Nachbarin aus dem Erzgebirge ist eine wirkliche Pferdeliebhaberin und so wird das schöne Tier wohl wirklich ein Blauschimmel sein, auch wenn es für einen Laien wie ein Apfelschimmel aussieht.
Aber, wo Du recht hast, hast Du recht, also kann ich mit reinstem Gewissen das schöne Tier Apfelschimmel titeln. :-)
Wahrscheinlich hat es den Apfelbaum inzwischen all seiner süßen Früchte beraubt und als Dank einen riesen Haufen seiner duftenden Äpfel hinterlassen.

Einen schönen Tag wünscht Dir

Juana

beast hat gesagt…

königliche Hoheit also der Blauschimmel passt mit dem Obst echt nicht zusammen ^^. Ich hab mal probiert dichterisch tätig zu werden :

auf seine Weide schwebt der blaue Scimmel, derzeit in seinem Pferdehimmel.
Am Baume fängt er an zu flemen und denkt :
"ich wollt nen Apfel nehmen"
Der Duft jedoch empört des Pferdes Nese
es schnaubt entäuscht und denkt:
" na so ein Käse " ^^
liebe Grüße ausm gerade Chaotischen Erzgebirge - "mein Stall" steht gerade unter Wuarantäne ---- da ist böses Magen - Darm unter den Pferden ausgebrochen *seufz*

Juana Seekoenigin hat gesagt…

Der Apfelschimmel lachte
weil der blaue Schimmel dachte
er müsse ihm die Äpfel klaun.
Erst brach er durch den Zaun,
galoppierte bis zum Apfelbaum.
Gierig sabbernd, das Maul voll Schaum,
schlägt er den blauen Bauch sich voll.
Nun grimmt' s in seinem Ranzen richtig doll!
Vor Vergnügen wiehert der Apfelschimmel:
"War wohl nichts mit siebtem Apfelhimmel!"


Liebes Beast, da bist Du ja gleich richtig gefordert mit Deinen neuen Schützlingen. Hoffentlich ist es keine schlimme Krankheit und die Quarantäne nur eine Vorsichtsmaßnahme. Es wird sicher alles wieder gut werden, auch Dank deiner Fürsorge.

Gute Besserung den Pferden und Dir einen herzlichen Gruß vom nächtlichen See.

Juana